Wrestler:
Kong
Matchübersicht von Kong
Daten:
Nationalität: unbekannt
Herkunft: From the Root of all Evil
Größe: 2.01 Meter
Gewicht: 95 Kilogramm
Finisher: Worm-Splash
In der ACW seit: 1999
Gruppierungen: Business Connection
Wissenswertes:
Karriere:
  • bestritt sein erstes Match bei einer Promo-Show des ACW im elsäßischen Mothern, wo er jedoch Dircor unterlag
  • bestritt beim Universe Brawl 1999 seinen ersten Kampf im AC Sportpark. In einem Handicap Match präsentierte sich ein 145 kg schweres "Monster" mit tätowiertem Schädel und mehreren Piercings den ACW-Fans und besiegte die Masked Defenders
  • wurde in die Business Connection aufgenommen
  • verlor bei Wild Christmas 1999 ein German Title Match gegen den Champion Argjend Qufaj, nachdem er vom Ringrichter disqualifiziert wurde
  • besiegte den Fireangel bei Backsplash 2000 in einem Sargmatch und entleerte einen Eimer voll Mehlwürmer, welchen er immer zum Verzehr mit an den Ring brachte, über seinen Gegner, bevor er den Sargdeckel schloss
  • versuchte bei Wild Christmas 2000 den BCW Title für seinen Boss, den Business Man, gegen den German Patriot zurück zu gewinnen. Dies gelang jedoch aufgrund einer erneuten Disqualifikation nicht
  • ein Match gegen Ghostbuster Jonny bei Saturday Night 4 endete in einer doppelten Disqualifikation
  • war einer der 4 Lumberjacks bei Doomsday III im Match 4 Lumberjacks vs. 4 Ghostbusters
  • im Man of Steele Qualifikationskampf für den Universe Brawl bei Saturday Night 6 siegte Kong gegen den Masked Defender. Nachdem sein ursprünglich geplanter Gegner, der Junior Blaze, nicht erschien, ging Kong backstage und holte sich kurzerhand den Maskierten in den Ring
  • zur Teilnahme am Turnier kam es jedoch nicht mehr. Kong musste aufgrund einer hartnäckigen und schwerwiegenden Viruserkrankung pausieren. Diese Auszeit und Kampf mit der Krankheit kostete ihn 50 kg seines Gewichtes
  • kehrte überraschend im April 2005 bei Wrestling Challenge IV zurück, um Dircor im Last Man Standing Elimination Match gegen Mr. Arrogance van Miller und Bad Bones zu unterstützen
  • präsentierte sich in einer erstaunlichen Verfassung und mit noch mehr Tätowierungen (auch im Gesicht) den Zuschauern
  • es folgten sowohl ein Sieg gegen Marco Zercher, als auch gegen den Wild Man im Four Corners Surprise Match bei Wild Christmas 2005
  • zog sich danach ins Privatleben zurück und gründete eine Familie
  • war nochmals bei einer Promo-Show des ACW im September 2007 zu sehen. Dort zerstörte er zuerst einen aufmüpfigen Zuschauer, welcher sich gegen ihn in den Ring traute und nahm anschliessend noch an einer Battle Royal teil
  • trat offiziell nie vom Wrestling zurück. Aufgrund seiner imposanten Erscheinung hoffen viele Fans noch heute auf ein Langzeit-Comeback
  • nahm an der Galaveranstaltung einen Tag vor Wild Christmas 2008 zu Ehren des 1. Mitgliedes der ACW Ruhmeshalle, Dircor, als Gast teil
Alle Bilder der Wrestler stehen unter dem Copyright des Athletik Club Wrestling und dürfen ohne Nachfrage nicht weiterverwendet werden.
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube