Wrestler:
Impulz
Matchübersicht von Impulz
Daten:
Nationalität: Deutscher
Herkunft: Sondernheim, Deutschland
Größe: 1.78 Meter
Gewicht: 82 Kilogramm
Finisher: Fast Impulz, Superkick
In der ACW seit: 2007
Tag Teams: 2010-2011: Modern Takedown (w/ Flash Christian)
Erfolge:
05. Dezember 2008: Award "Newcomer des Jahres 2008"
11. September 2010: ACW World Tag Team Champion
Wissenswertes:
  • war bereits für Promotions in Deutschland und der Schweiz aktiv
  • über seine Wrestlingambitionen wurde ein Bericht in einer grossen rheinland-pfälzischen Tageszeitung veröffentlicht
Karriere:
  • debütierte beim ACW an der Seite von Patrick "The Bonecrusher" Zimmerman bei Wild Christmas 2007. Im Tag Team Match gegen Boombastic und Sören Reuter konnte er Reuter nach einer eingesprungenen Brücke, dem Fast Impulz, pinnen
  • besiegte in den Folgeveranstaltungen seine Kontrahenten, ebenfalls Rookies aus der Wrestling School
  • war Teil des Teams von Argjend Qufaj im 10 Men Tag Team Elimination Wildcard Match von Wild Christmas 2008. Hier musste Impulz seine erste Niederlage einstecken. Er wurde von Bomber eliminiert.
  • sollte ursprünglich bei Riptide III auf DenKo treffen. Der Kampf musste jedoch abgesagt werden, da Impulz nur Tage vor der Show nach einem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Das Match fand schliesslich eine Veranstaltung später, bei Wrestling Challenge IX, statt. Hier kassierte Impulz jedoch seine erste Niederlage im Single Match gegen den Deutsch-Griechen. Impulz ersetzte später am Abend den an der Schulter verletzten DenKo in der Bunkhouse Battle Royal und versuchte sich als Skater mit Skateboard für den Käfigkampf von Wild Christmas zu qualifizieren. Dies gelang dem jungen Highflyer jedoch nicht. Er wurde vom Bomber eliminiert
  • ein Six Men Tag Team Match bei einer Promo-Show in Brühl ging für Impulz, zusammen mit Criss Riot und dem Wild Man verloren. Sie unterlagen dem Team, bestehend aus "Precious" Michael Phoenix, "Oldschool" van Miller und Workaholic. Später am Tag nahm Impulz noch an einer Battle Royal teil
  • kehrte nach einer Pause im März 2010 zurück, verlor jedoch bei Riptide IV gegen Tobias Schmidt
  • bei einer Doppelshow von Rhein-Neckar-Wrestling verlor Impulz am ersten Tag erneut, diesmal gegen Nemesis. Am zweiten Tag nahm er zunächst an einer Battle Royal um den vakanten Platz für das RNW Ringleader-Cup-Turnier teil. Später am Abend sollte er Teil eines Cruiserweight Gauntlet Elimination Matches sein, wurde jedoch von Viper beim Einzug attackiert, welcher seinen Platz einnahm
  • Mitte Mai teamte Impulz erstmals mit Flash Christian und sie besiegten Lucky Kid + Cem Kaplan. Christian verkündete fortan dauerhaft mit Impulz unter dem Namen „Modern Takedown“ Jagd auf die Tag Team Titel zu machen
  • bei Wrestling Challenge X forderten sie die Tag Team Champions Boombastic und Viper heraus. Argjend Qufaj war jedoch der Meinung, dass Modern Takedown noch kein Titelkampf verdient habe und setzte für die nächste ACW Veranstaltung ein Tag Team Turnier an, deren Sieger die neuen Nr.1-Herausforderer werden würden
  • bis dahin folgten jedoch einige Einsätze für RNW. Aufgrund eines Ausfalls von Flash Christian teamte Impulz zwei Wochen nach Wrestling Challenge X mit Criss Riot in einem Four Tag Team Gauntlet Elimination Lumberjack Match. Diesen Kampf verloren sie, zusammen mit zwei anderen französischen Teams, gegen die Brothers of Doom
  • erarbeitete sich zwei Wochen später durch einen Sieg gegen CorVus ein Match gegen „Precious“ Michael Phoenix und dessen Yacht. Das Match gegen Phoenix verlor Impulz jedoch
  • einen Tag später versuchte Impulz erneut an ein Match gegen Phoenix, welcher diesmal sein Luxusauto aufs Spiel setzte, zu kommen. Diese Chance konnte der Sondernheimer nicht nutzen. Daher trat er am gleichen Abend im wohl grössten Kampf seiner bisherigen Karriere gegen „The Wonderkid“ Jonny Storm an. Auch hier musste er sich geschlagen geben
  • Das Nr.1-Herausforderer-Turnier fand bei Summer Heat im Juni statt. Flash Christian und Impulz solllten in der ersten Runde auf die Masked Defenders treffen, jedoch wurde Flash von Argjend Qufaj und Sören Reuter noch am Vorhang attackiert. Impulz musste sich alleine den Gegnern stellen und verlor
  • eine Woche später stand Impulz bei einer Doppelshow im Triple Threat Match gegen Master J und den Insane Killer bei Rhein-Neckar-Wrestling im Ring. Diesen Kampf entschied der Killer für sich. Ein Tag später unterbrach Impulz eine Promo von Boombastic und beschwerte sich über das linke Spiel im Tag Team Turnier von Summer Heat. Die Emotionen kochten so hoch, dass Boombastic Impulz folgenden Vorschlag unterbreitete: Sollte der junge Frauenschwarm es schaffen ihn zu besiegen, würden er und Flash Christian einen Titelkampf erhalten. Gesagt...getan: Am gleichen Abend schaffte es Impulz tatsächlich Boombastic überraschend einzurollen
  • teamte sechs Wochen später bei einer RNW-Show an der Seite von Master J. Jedoch verlor man das Match gegen Boombastic und „Precious“ Michael Phoenix
  • bei ACW Doomsday VII im September kamen Modern Takedown zum Ring und forderten ihren Titelkampf, da das Turnier keine Nr.1-Herausforderer hervorbrachte und Impulz Boombastic beim einem Single Match im Rahmen der RNW-Veranstaltung besiegen konnte. Die Champions kamen in Begleitung der Revolution zum Ring und machte Flash Christian den Vorschlag erst die Finalgegner der Masked Defenders, nämlich Sören Reuter und DenKo, zu besiegen. Dann könne man über einen Titelkampf sprechen. Direkt nach Kampfbeginn konnte Sören Reuter einem Superkick von Flash ausweichen. Reuters Partner DenKo jedoch der Aktion von Impulz nicht und so verlor die Revolution innerhalb von vier Sekunden
  • Später am Abend kam es zum Tag Team Titelkampf zwischen Boombastic + Viper und Modern Takedown. Nach einem sensationellen Match konnten sich die beiden Womanizer die Titel sichern. Die Kontrahenten trafen später noch in der 30-Mann Battle Royal aufeinander
  • bei Saturday Night 26 kam es zur ersten Titelverteidigung von Modern Takedown. Man gewann durch Disqualifikation gegen die Brothers of Doom. Argjend Qufaj griff in den Kampf ein und attackierte Modern Takedown. Anschliessend folgten verbale Auseinandersetzungen zwischen Flash und Qufaj, sowie ein Videoeinspieler, in dem Boombastic die Titelträger zu einem Leitermatch um die Gürtel bei Wild Christmas herausforderte. Eine Attacke von Boombastic gegen Impulz hinter dem Rücken von Christian liess die Champs nicht lange zögern dem Kampf zuzustimmen
Alle Bilder der Wrestler stehen unter dem Copyright des Athletik Club Wrestling und dürfen ohne Nachfrage nicht weiterverwendet werden.
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube