Kämpfe von Ghostbuster Jonny (Profil)

2000

ACW Universe Brawl 2000
am 07. Oktober 2000, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Match um die neu eingeführten ACW Tag Team Titel:
Mr. Boombastic und Fireangel besiegten The Ghostbusters
Als nächstes stand der erste offizielle ACW-Tag-Team-Kampf an. Mr.Boombastic und der Fire Angel hatten sich offensichtlich ziemlich spontan auf einen Namen einigen können und kamen unter dem Namen "TNT" in den Ring. Der Kampf gegen die Ghostbuster begann und es stellte sich sehr schnell heraus, daß beide vom Team TNT erstaunlich gut harmonierten. Man bemerkte auch schon zu Beginn, daß der Fire Angel wirklich vorhatte, sich nicht dem unfairen Kampfstil seines Partners anzupassen und um Fairness bemüht war. Aber kaum betrat Mr.Bommbastic den Ring, versuchte dieser mit allen Mitteln anhand unfairer Aktionen den Vorteil zu seinen Gunsten zu wenden, welches aber der Fire Angel am Ringrand lautstark kritisierte. Mr.Boombastic nahm dies auch zur Kenntniss, aber kaum, daß sich Fire Angel mal dem Publikum zuwandte, war es mit der Fairness auch schon vorbei. Die beiden Ghostbusters konnten sich aber erstaunlich gut gegen ihre Gegner wehren und ihre Taktik bestand hauptsächlich aus clever getimten Wechsel und Teamaktionen. Somit bekamen die Zuschauer auch einen abwechslungsreichen und zügigen Tag-Team-Kampf zu sehen. Aber nur, bis sich der Ref rein zufällig neben Mr.Boombastic befand, als Ghostbuster Jonny gerade dabei war, ihn mit Clotheslines zu bearbeiten. Mr.Boombastic zog einfach kurzerhand den Ref vor sich, so daß Jonny ihn mit einer harten Clothesline traf. Der Ref sackte daraufhin benommen zu Boden und war auch die nächste Zeit nicht mehr aktiv am Geschehen beteiligt. Dies war nicht im Sinne des Ghostbusters Jonny gewesen und er kümmerte sich um den bewußtlosen Ringrichter. Als er sich dann wieder seinem Gegner zuwenden wollte, brachte Mr.Boombastic einen Stunner an und stieß daraufhin auch noch Jimmy vom Ringrand. Nun schnappte er sich seinen berüchtigten Schlagstock und wollte Jonny weiter damit bearbeiten. Natürlich war der Fire Angel mit solch einem unfairen Angriff überhaupt nicht begeistert, betrat den Ring und zog Boombastic den Schlagstock aus den Händen und bedrohte ihn nun seinerseits mit dem unerlaubten Gegenstand. Währenddessen rappelt sich Jonny wieder auf und torkelte langsam in Richtung Ringecke, in der sich TNT gerade befanden. In diesem Moment zeigte der Fire Angel sein wahres Gesicht und schlug völlig überraschend auf Jonny ein. Genau in diesem Moment kam der Ref wieder zu sich, und dies nutzte der Fire Angel für den Pin. Da der Ref die letzten Momente das Kampfes nicht mitbekam, zählte er nichtsahnend den Pin durch, und somit sind TNT unfairerweise die ersten offiziellen Tag-Team-Champions der ACW. Alles war also ein perfekt ausgeklügelter Plan gewesen und das neue Tag-Team TNT wird mit Sicherheit in Zukunft für einiges Aufsehen innerhalb der ACW sorgen.

2001

ACW Saturday Night 2
am 03. März 2001, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
Non Title Match:
Ghostbuster Jonny und Sergeant besiegten TNT (ACW Tag Team Champions)
10 Mann Battle Royal im Royal Rumble Modus:
Sieger: The Sergeant
Teilnehmer:
  • Fireangel
  • Ghostbuster Jonny
  • Argjend Qufaj
  • Earl of Arrogance
  • Mr. Boombastic
  • The Sergeant
  • Head Hunter
  • Master Blaster Steel
  • The Gangster
  • German Patriot
ACW Back Splash 2001
am 24. März 2001, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Match um die ACW Tag Team Titel:
TNT besiegten The Ghostbusters
ACW Saturday Night 4
am 05. Mai 2001, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
Kong und Ghostbuster Jonny kämpften zu einer Double DQ
Kong und Ghostbuster Jonny wurden ebenfalls beide disqualifiziert, da Lumberjack und Jimmy eingegriffen hatten.
Wrestlerprofile: Ghostbuster Jonny | Kong
ACW Doomsday III
am 16. Juni 2001, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Tag Team Elimination Match:
The Ghostbusters (Ghostbuster Jimmy, Ghostbuster Jonny, German Patriot und Business Man) besiegten The Lumberjacks (Lumberjack, Marc the Lumberjack, Earl of Arrogance und Kong)
ACW Saturday Night 5
am 14. Juli 2001, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
Qualifikationskampf für das "Man of Steele" Turnier bei "Universe Brawl 2001":
Ghostbuster Jonny besiegte Playboy Sash
Wrestlerprofile: Ghostbuster Jonny | Playboy Sash
Four Corners Tag-Team Elimination Match:
Eric Schwarz und Nobody besiegten Flash Christian und German Patriot, Mr. Boombastic und Sash sowie The Ghostbusters
ACW Saturday Night 6
am 08. September 2001, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
6 Mann Tag Team Match:
Flash Christian und Ghostbusters besiegten Masked Defenders und Kosta Koperdos
ACW Universe Brawl 2001 - Tag 1
am 05. Oktober 2001, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Handicap Man of Steele Match:
Big Tiger Steele besiegte The Ghostbusters
ACW Universe Brawl 2001 - Tag 2
am 06. Oktober 2001, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Tag Team Battle Royal:
Sieger: Nobody
Teilnehmer:
  • Masked Defender + Playboy Sash
  • TNT
  • Master Blaster + Sergeant
  • Nobody + Business Man
  • Ghostbusters
ACW Wild Christmas 2001
am 15. Dezember 2001, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Bunkhouse Battle Royal:
Sieger: Fireangel
Weitere Teilnehmer:
  • Mr. Boombastic
  • Argjend Qufaj
  • The Gangster
  • Southside Rocker 5er
  • Ghostbuster Jimmy
  • Nobody
  • Ghostbuster Jonny

2002

ACW Saturday Night 8
am 19. Januar 2002, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
Match um die ACW Tag Team Titel:
Ghostbusters besiegten Crazy Sexy Mike und Wesna (C) durch Countout
Crazy Sexy Mike und Wesna behalten somit ihre Titel.
ACW Saturday Night 10
am 02. März 2002, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
Tag Team Match:
The Ghostbusters besiegten Mr. Boombastic und Gangsta
ACW Saturday Night 11
am 06. April 2002, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
Match um den ACW German Title:
Patrick "G.E.I.L." Schulz (C) besiegte Ghostbuster Jonny
ACW Saturday Night 13 - Tag Team Night
am 18. Mai 2002, Pestalozzi Schule in Weinheim (alle Ergebnisse)
No. 1 Contenders Match um einen ACW Tag Team Titelshot:
TNT besiegten die Ghostbusters durch Nicht Antreten
Die Ghostbusters meldeten sich per Handy und gaben an, daß sie eine Autopanne haben und daher nicht antreten könnten. Bevor sich TNT richtig freuen konnten, betraten die beiden Anzugträger, die schon während den letzten Veranstaltungen immer am Ring saßen, den Ring und forderten ein Match gegen TNT. Das Match wurde abgesegnet und das Tag Team Titelmatch von TNT stand auf dem Spiel.

2006

ACW Classic Show
am 13. Mai 2006, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Falls count anywhere / No DQ Match:
Mr. Boombastic + Bam besiegten Ghostbuster Jonny + The Wild Man
Battle Royal:
Gewinner: Argjend Qufaj, nachdem er zuletzt Toby Nathland eliminierte
Teilnehmer:
  • Bernd Föhr
  • Earl of Arrogance
  • Mr. Fantastic
  • Lumberjack
  • Mr. Boombastic
  • Bam
  • Ghostbuster Jonny
  • The Wild Man
  • The Gangster
  • Argjend Qufaj
  • Flash Christian
  • Genosse Boris
  • Toby Nathland
  • The Fireangel
  • The Masked Defender
  • Bad Boy Patrick
  • (Alex May und Farmer Joe konnten aufgrund Trunkenheit nicht mehr teilnehmen, der Business Man musste aus privaten Gründen noch während der Show die Halle verlassen)

2008

ACW Doomsday V - 10 Years In The Making
am 21. Juni 2008, AC Sportpark in Weinheim (alle Ergebnisse)
Battle Royal for the ACW German Title:
Sieger und neuer ACW German Champion: Argjend Qufaj -- TITELWECHSEL !!!
Teilnehmer (in Reihenfolge):
  • Master J.
  • Impulz
  • Mr. Dark
  • Boombastic
  • Phoenix
  • Ghostbuster Jonny
  • DenKo
  • Dr. Carsten Crank
  • The Wild Man
  • The Sergeant
  • The Insane Killer
  • Criss Riot
  • Dircor
  • Jim Knopf
  • Armin Krieger
  • Flash Christian
  • Boris
  • Argjend Qufaj
  • Bomber
  • Ghostbuster Jimmy
  • The Punisher
  • Faith
  • Chris Flaig
  • Chaos
  • Viper
  • "Big S" Sören Reuter

    2010

    ACW Doomsday VII
    am 11. September 2010, TG-Halle in Laudenbach (alle Ergebnisse)
    30 Mann Battle Royal um den Nr.1-Herausforderer auf den World Heavyweight Title bei Wild Christmas:
    Sieger: Sören Reuter
    Reihenfolge der Teilnehmer:
    01. "Precious" Michael Phoenix
    02. Chris Flaig
    03. Tornado Tim
    04. Nemesis
    05. Patrick "The Bonecrusher" Zimmerman
    06. Aaron Insane
    07. PHK
    08. Berengar The Nordic Warrior
    09. Masked Defender #1
    10. Masked Defender #2
    11. Wild Man
    12. The Insane Killer
    13. "The Prodigy" DenKo
    14. The German Eagle
    15. Master J
    16. Chris Rush
    17. Flash Christian
    18. "Die deutsche Catch-Ikone" Boombastic
    19. Tobias Schmidt
    20. Viper
    21. Danny Vice
    22. Sören Reuter
    23. The Sergeant
    24. Impulz
    25. Flippo The Clown
    26. Aslan Ankara
    27. Ghostbuster Jonny
    28. Ultimate Bomber
    29. Dr. Carsten Crank
    30. Criss Riot
    Neueste Ergebnisse
    Neueste Galerien
    Neueste Videos
    Neueste Profile
    ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube