ACW Saturday Night 31: Drei Titelkämpfe stehen fest – Karriereende oder Käfigkampf für The Red Rage ?? -- Überraschungsankündigung für Oktober Event
(30.04.2015)Bekanntlicht kehren die Wrestler des Athletik Club Wrestling am 09. Mai 2015 nach 7 Monaten in den Julius-Hetterich-Saal in Ludwigshafen-Maudach zurück. Spannende Wrestling-Action ist garantiert, wenn um 18.00 der Event "ACW Saturday Night 31" beginnt. Tickets können im Vorverkauf unter dem Adticket-Onlineportal oder an der Abendkasse erworben werden.

Zwei Kämpfe wurden ja bereits bei der April-Veranstaltung "ACW Universe Brawl" in Weinheim bestätigt. Zum einen hat sich Dean Jazzman mit einem Sieg über ACW Wrestling Challenge Champion Nemesis die Chance auf einen Titelkampf ermöglicht, welcher nun in neun Tagen in Ludwigshafen-Maudach stattfinden wird. Ob der sympathische Jazzman aus Roth bei Nürnberg den maskierten Champion der "Dark Mind Society" erneut im Ring schultern und sich den ersten Titel beim ACW sichern kann erfahren wir bei "Saturday Night 31".

Ebenso wird es zu dem Aufeinandertreffen zwischen The Red Rage und dem ACW Ruhmeshallenmitglied und Rückkehrer Sören Reuter kommen. In diesem Kampf liegt besondere Spannung in der Luft, denn er ist in zweierlei Hinsicht zukunftsweisend. Im April stand der ACW und alle Fans unter Schock, nachdem Sören Reuter, welcher bereits vor über zwei Jahren seine Karriere beenden musste, als Special-Referee im Last Man Standing Match zwischen Red Rage und dessen Erzfeind Boombastic klar Stellung bezog und sich der "Deutschen Catch-Ikone" und Best of British Wrestling anschloss. Anschließend verkündete Boombastic, dass Reuter mit sofortiger Wirkung wieder aktiv in den Ring steigen wird. Dies hätte der Anführer von "Best of British Wrestling" und 50% Eigentümer des ACW, Steve Morocco, entschieden.

Sofort forderte The Red Rage einen Kampf gegen Reuter am 09. Mai um sich für den Hinterhalt zu rächen, welcher zur Niederlage des rothaarigen Mannheimers bei "ACW Universe Brawl" führte. Erst als The Red Rage versprach im Falle einer Niederlage gegen Sören aus dem Wrestling-Biz zu verschwinden und seine "Stiefel an den Nagel" zu hängen, ging man seitens der britischen Fraktion auf den Kampf ein. Sollte jedoch Rage den Kampf in Ludwigshafen für sich entscheiden, so bekommt er einen Stahlkäfigkampf bei "ACW Doomsday" am 12. September in Weinheim gegen seinen ehemaligen Mentor Boombastic zugesprochen. Werden wir The Red Rage in Ludwigshafen zum letzten Mal im Wrestlingring sehen?? Oder bekommt er den finalen Kampf im September umschlossen von einem Stahlkäfig und mit der Sicherheit, dass niemand von außen eingreifen kann??

Auch ACW World Cruiserweight Champion "The It-Boy" Ken Floyd rutschte nach dem Event im April in den Fokus von "Best of British Wrestling". Viele haben die Ereignisse noch im Kopf: Steve Morocco wählte Ken Floyd als Partner für Binairial und das World Tag Team Title Match bei "ACW Universe Brawl" aus. Sollte er sich beweisen und man gemeinsam die Tag Team Gürtel nach England holen würde Ken Floyd fester Bestandteil von BOBW werden. Jedoch lief es nicht so, wie man sich das dachte, denn Ken Floyd wurde gepinnt und die Champions Nok Su Kau & "The Prodigy" DenKo verteidigten ihre Titel. Anschließend gingen die Mannen rund um Morocco auf Ken Floyd los und machten somit klar, dass er den Aufnahmetest nicht bestanden habe. Der eigentlich bei den Fans nicht beliebte "It-Boy" Ken Floyd zeigte später am Abend mit einem ACW T-Shirt bekleidet, dass er zukünftig an der Seite seiner Promotion ACW kämpfen werden, auch wenn es gegen Männer geht, welche den gleichen Sympathiestatus genießen wie er.

Nun ist der 50% Eigentümer des ACW, Steve Morocco, der Meinung, dass wenn es der ACW World Cruiserweight Champion nicht schafft mit eigener Kraft und eigenem Willen zur britischen Seite zu wechseln, dann muss eben nur der Gürtel in die Reihen von "Best of British Wrestling" wandern. Aus diesem Grund setzte Morocco für "ACW Saturday Night 31" ein Match um den ACW World Cruiserweight Titel zwischen dem Champion Ken Floyd und dem Engländer Jonny Storm an. Ein durchaus interessanter Fight, da es hier neben dem Gürtel auch um einen Kampf der beiden Promotions ACW (Ken Floyd) und BOBW (Jonny Storm) geht.

Ebenso setzte Steve Morocco seine Macht ein um am 09. Mai 2015 in Ludwigshafen einen Rückkampf um die ACW World Tag Team Title auf die Kampfkarte zu setzen. Diesmal wird sein eingespieltes Team, die "Brotherhood of Disordered Souls", in Person von Boombastic und Binairial, versuchen die Titel zurück zu gewinnen. Zur Erinnerung: Im Oktober vergangenen Jahres, und bei der ersten Veranstaltung im Julius-Hetterich-Saal Ludwigshafen-Maudach, verlor die Bruderschaft die Tag Team Gürtel an die heutigen Titelträger Nok Su Kau und "The Prodigy" DenKo. Kommt nun die Revanche seitens BOBW ??

Weiterhin wird es am 09. Mai zu einer großen Ankündigung in Hinblick auf den nächsten Event im Ludwigshafener Julius-Hetterich-Saal am 10. Oktober 2015 kommen !!! Wie uns gesagt wurde gibt es im Laufe der nächsten Woche einen kleinen Tipp, bevor es morgen in einer Woche bei "Saturday Night 31" offiziell verkündet wird. Seid gespannt !!!

Darüberhinaus wird es nächste Woche noch zu weiteren Kampfansetzungen für den Event in neun Tagen geben. Wir würden uns freuen, wenn ihr mit uns zusammen den Julius-Hetterich-Saal in einen Hexenkessel verwandelt !!!
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube