ACW Summer Fest 2003
am 28. Juni 2003 in Weinheim (17 Bilder) (alle Ergebnisse)
Chris The Bambikiller besiegte Leon Van Gasteren
Der fliegende Holländer Leon Van Gasteren hatte bei seinem ersten ACW Match gleich eine ganz schwere Aufgabe. Nicht nur, weil sein Gegner Chris The Bambikiller war, sondern auch, weil EWC Referee Norbert Pusch das Match leitete. Leon konnte sich nicht für die Ermahnung vom Bambikiller vor dem Match begeistern seine Haare und sein Gesicht in Ruhe zu lassen, nachdem er einen Side Headlock angesetzt hatte, zerrte er einige Male unfair an den Haaren um den Österreicher nicht entkommen zu lassen. Das EWC Mitglied reagierte darauf mit einer Auszeit außerhalb des Ringes und verlagerte sich auf unfaire Aktion zusammen mit dem EWC Commissioner um Van Gasteren zu schwächen. Dem wendigen Holländer gelang es jedoch immer wieder durch schnelle Aktionen den Anstrenungen des Bambikillers entgegen zu wirken. Dabei setzte er auch auf spektakuläre Aktionen vom Seil aus in den Ring oder sogar ganz nach draußen. Nach solch einer Aktion, genauer gesagt einem Dropkick vom dritten Seil hätte es auch beinahe für einen Sieg des Holländers gereicht, doch ein behäbiges Anzählen von Pusch und die Energiereserven des Bambikillers wirkten entgegen. Daß Aktionen vom Seil nicht umsonst High Risk Aktionen heißen, mußte Leon schmerzhaft lernen. Ein danebengegangener Elbowdrop läutete das Ende ein, Chris the Bambikiller zog seinen Bambi Deathshot durch und damit war das Match beendet. Anschließend brachte sich der Bambikiller großspurig für ein ACW Titelmatch in´s Gespräch.
    
    
    
    
   
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube