ACW Summer Fest 2003
am 28. Juni 2003 in Weinheim (23 Bilder) (alle Ergebnisse)
Andy Douglas besiegte Jonny Storm
Jonny Storm ließ es sich vor dem Kampf wieder nicht nehmen den Ringsprecher und das deutsche Publikum zu beleidigen. Andy Douglas verteidigte das Weinheimer Publikum umgehend und der Kampf konnte beginnen. Douglas nutzte in der ersten Phase des Kampfes seine durch die Größe bedingten Hebelkräfte, die Storm aber immer wieder durch seine Geschicktheit und Schnelligkeit auskontern konnte. Andy bewies jedoch mehrere Male, daß er sich auch was Aktionen vom Seil und aus dem Ring heraus nicht vor dem Briten verstecken muß. Storm konnte sich immer mehr Vorteile in dem Match erarbeiten, nicht zuletzt durch unfaires Würgen mit den Händen oder in den Seilen hier und da. Nach einigem hin und her meldete sich Douglas mit einem beeindruckenden Vertical Suplex in das Match zurück und wollte das Match mit einem Tornado DDT beenden, doch Storm konterte ihn aus und zeigte eine artistische Huricanrana vom dritten Seil, nachdem er vorher erst auf das zweite Seil gesprungen war. Andy erholte sich relativ schnell wieder und verpasste Storm einen Spin Kick vom dritten Seil. Leider traf er dabei auch den Ringrichter Diether Budig. Als sich Douglas um den Ref kümmerte schlug Storm ihn mit einem Stuhl nieder, doch das reichte nicht zum Sieg. Storm bedrengte daraufhin Budig in der Ecke und coverte dann noch einmal Douglas in hochnäsiger Art. Douglas nutzte dieses lässige Cover aus und rollte den Briten zum Sieg ein. Dass Storm ein schlechter Verlierer ist, bewies er noch, indem er Diether Budig nach dem Kampf aus dem Ring warf.
Wrestlerprofile: Andy Douglas | Jonny Storm
    
    
    
    
    
 
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube