ACW Saturday Night 15
am 19. Oktober 2002 in Weinheim (33 Bilder) (alle Ergebnisse)
ACW German Championship:
Patrick "G.E.I.L." Schulz (C) besiegte Joe X. Legend durch Countout
Der Champion kam unter lauten Buhrufen in den Ring, aber er lies es einfach an sich abprallen. Legend wurde hingegen unter tosendem Jubel begrüßt. Darüber konnte er sich allerdings nicht lange freuen, denn als er sich in den Ring rollte wurde er gleich von Schulz getreten. Verbissen gingen beide zu Werke und prügelten sich erstmal außerhalb des Ringes bis in die erste Reihe der Zuschauer. Referee Diether Budig lies die beiden erstmal gewähren, bis sie wieder im Ring waren. Das Match war ausgeglichen und niemand konnte sich einen großen Vorteil erarbeiten. Nach einigem Hin und Her hatte Joe den Champion dann in einer aussichtsreichen Pinposition, als auf einmal Referee Norbert Pusch zum Ring rannte und Diether Budig aus dem Ring zog und ihn ausknockte. Er übernahm von nun an die Leitung des Matches. Kosta Kaperdos trug Diether Budig backstage. Schulz nahm mit einem Boston Crab die Geschwindigkeit aus dem Match und schwächte gleichzeitig den Rücken von Joe X. Legend. In der Folge konnten beide Wrestler einige Twocounts für sich verbuchen und mehrere Male mußte sich Norbert Pusch anhören, daß er zu langsam gezählt hat. Je länger das Match dauerte, umso mehr konnte Joe sich Vorteile erarbeiten und war einem Titelgewinn nahe. Das muß auch Michael Kovac backstage gemerkt haben, denn er schlich sich an den Ring und zog Joe ein Bein weg als er in´s Seil ging um sich Schwung zu holen. Joe verstand in dieser Phase des Matches keinen Spaß mehr und jagte Kovac hinterher. Norbert Pusch zögerte keine Sekunde und zählte doch merklich schnell den Herausforderer aus, als er Kovac schlagen wollte. Als Joe dann die Glocke läuten hörte realisierte er was gerade geschehen war. Sofort stürmte er zurück in den Ring und schrie Pusch und G.E.I.L. an. Schulz zog Pusch vor sich als Legend ihn schlagen wollte und flüchtete. Legend hatte nun Pusch im Visier und wollte ihn schlagen, doch auch das blieb ihm verwehrt, da er sich abduckte und ebenfalls flüchtete. Joe lies sich ein Mikro geben und meinte die Fans hätten etwas besseres als diesen Champion verdient. Er forderte ein Tag Team Match gegen Kovac und Schulz, da er genug von ihren Spielchen hat und beiden in den Hintern treten möchte. Er wußte ja schon immer, daß G.E.I.L. schwul ist, aber er wußte nicht, daß Kovac seine Freundin ist, sagte er um seine Kontrahenten weiter wütend zu machen und zu demütigen. G.E.I.L. bewahrte jedoch kühlen Kopf und verwies darauf, daß er nun schon seit über einem Jahr German Champion ist (seit dem 07.10.2001 in einem Match gegen Nobody) und verlies zusammen mit Kovac die Halle. Joe bedachte die beiden zusammen mit den Publikum mit lauten "Chicken"-Rufen und leitete zum Schluß der Show noch laute "ACW"-Rufe ein. Damit ging die 15. Ausgabe von Saturday Night zu Ende.
    
    
    
    
    
    
    
    
   
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube