ACW Doomsday VIII
am 17. September 2011 in Weinheim (28 Bilder) (alle Ergebnisse)
Es folgte ein Backstage-Video, in welchem sich Boombastic über Nok Su Kau lustig machte. Sein Partner Viper hingegen war sauer auf die "Deutsche Catch-Ikone" und warf ihm den Verlust der World Tag Team Titel vor. Boombastic liess sich diese Anschuldigungen von seinem Schüler nicht gefallen und verpasste ihm eine Ohrfeige. Schliesslich kam Argjend Qufaj hinzu, welcher seine Leute aufforderte gemeinsam zum Ring zu gehen.

Nachdem die komplette Qufaj´s Revolution (inkl. Jonny Storm) im Ring angekommen war, erklärte Qufaj, dass er sich so sicher sei den World Heavyweight Title gegen Ulf Herman zu verteidigen, dass er schon jetzt den ACW Wrestling Challenge Title, wie vom ACW Office gefordert, abgebe. Jedoch nur er allein würde als ACW Commissoner entscheiden wie und an wen er den Gürtel übergibt. Qufaj wandte sich an einen sichtlich aufgebrachten Viper und sagte ihm, dass er sich zusammen mit dessen Lehrmeister Boombastic etwas überlegt habe was ihn heute sehr glücklich und stolz machen werde. Daraufhin übergab Argjend den ACW Wrestling Challenge Title an Boombastic und krönte ihn zum neuen Champion !! Viper war fassungslos und verliess noch während der Promo den Ring und die Halle, während ihn sein Partner verständnislos versuchte zum Bleiben zu überreden.

Qufaj wandte sich dann an Jonny Storm und erklärte, dass er sich von ihm nicht auf der Nase rumtanzen lasse. Jonny sollte akzeptieren in der Revolution zu sein, doch anstelle dessen kostete er beim Universe Brawl der Gruppierung die Chance Nok Su Kau und Ulf Herman auf ewig loszuwerden. Als Strafe setzte der Anführer der Revolution ein Handicap-Match gegen Sören Reuter und den Punisher an, was im Anschluss angeläutet wurde.
    
    
    
    
    
    
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube