ACW Ruhmeshalle 2010
am 04. Dezember 2010, AC Sportpark in Weinheim
Anwesende Wrestler: „Qufaj´s Revolution“ (Argjend Qufaj, The Punisher, „Die deutsche Catch-Ikone“ Boombastic, Viper, „The Prodigy“ DenKo, „Lord of Excellence“ Sören Reuter, „The Wonderkid“ Jonny Storm), Berengar, Ultimate Bomber, Nok Su Kau, Joe E. Legend, Modern Takedown (Flash Christian + Impulz), Aaron Insane, Tornado Tim, Chris Rush, Maxwell McGlaister, Patrick „The Bonecrusher“ Zimmerman, Master J, Criss Riot, Bam, Nemesis, The German Eagle, Brothers of Doom (Insane Killer, Dr. Carsten Crank + Jade), Faith, Marco Zercher, Danny Vice, Tobias Schmidt, Flippo The Clown, „Precious“ Michael Phoenix samt Butler Shaggy, sowie Hall of Famer Rüdiger Bitzel, die Referees Daniel Pfliegensdörfer, Patrick Plutke, Alex Steller, Ringsprecher Alex Cee und einige Rookies der ACW Wrestling School

Anwesende Classic Wrestler: The Sergeant Matthias Treu, Hall of Famer Klaus „Alex“ May, The Fireangel, Kosta Kaperdos und Sawyer California
Bei der dritten Ausgabe der ACW Hall of Fame wurde der 1. ACW German und 1. ACW Tag Team Champion Rainer „The Fireangel“ Herrmann als viertes Mitglied in die hauseigene Ruhmeshalle eingeführt. Die Laudatio für den Fireangel hielt dessen langjähriger Wegbegleiter und bester Freund Rüdiger Bitzel. Ein Jahr zuvor führte der diesjährige Hall of Famer Rüdiger in die Ruhmeshalle ein. Wie jedes Jahr wurde die Zeremonie von einem Video über die Karriere des Fireangel begleitet.
Ebenso kam es zu den Jahresend-Auszeichnungen in zehn Kategorien. Anbei die Nominierungen der verschiedenen Kategorien und deren Sieger, welche fett markiert wurden:
Techniker des Jahres 2010:
1. "Precious" Michael Phoenix
2. Criss Riot
3. Master J
4. Patrick "The Bonecrusher" Zimmerman
Highflyer des Jahres 2010:
1. Flash Christian
2. Viper
3. Impulz
Brawler des Jahres 2010:
1. Dr. Carsten Crank
2. The Insane Killer
3. Nok Su Kau
Newcomer des Jahres 2010:
1. Berengar The Nordic Warrior
2. The German Eagle
3. Flippo The Clown
Meist verbesserter Wrestler des Jahres 2010:
1. Criss Riot
2. Ultimate Bomber
3. "The Prodigy" DenKo
Offizieller des Jahres 2010:
1. Daniel Pfliegensdörfer
2. Patrick Plutke
3. Rüdiger Bitzel
Gimmick des Jahres 2010:
1. Nemesis
2. Flippo The Clown
3. Wild Man
Bestes Tag Team des Jahres 2010:
1. "Die deutsche Catch-Ikone" Boombastic + Viper
2. Modern Takedown (Flash Christian + Impulz)
3. Brothers of Doom (The Insane Killer + Dr. Carsten Crank)
Beliebtester Wrestler des Jahres 2010:
1. Nok Su Kau
2. Patrick "The Bonecrusher" Zimmerman
3. Master J
4. Criss Riot
Unbeliebtester Wrestler des Jahres 2010:
1. Argjend Qufaj
2. "Die deutsche Catch-Ikone" Boombastic
3. "Precious" Michael Phoenix
4. "Lord of Excellence" Sören Reuter
Ehrenpreis für besondere Verdienste im Euro-Wrestling:
Alex Steller
Während der Verleihung der Jahresendpreise kam es zu folgenden Zwischenfällen: Eigentlich wurde Criss Riot zum „Techniker des Jahres 2010" gewählt, jedoch brach das Siegerbild kurzerhand ab und „Precious“ Michael Phoenix erschien auf der Leinwand. Darüberhinaus verließ Patrick „The Bonecrusher“ Zimmerman nach der Bekanntgabe des „Beliebtesten Wrestlers“ Nok Su Kau wütend die Halle und kam selbst zur darauffolgenden Ruhmeshallen-Einführung von The Fireangel nicht zurück.
Neueste Ergebnisse
Neueste Galerien
Neueste Videos
Neueste Profile
ACW-Pro Twitter Feed ACW-Pro Facebook ACW-Pro YouTube